Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die kaum deutsch sprechen können. Anhand von Alltagsthemen üben die Teilnehmerinnen Schritt für Schritt das freie Sprechen und einfache Dialoge. Der Termin für die Exkursion wird mit den Teilnehmerinnen vereinbart. Die Kurssprache ist deutsch.

Wer kann teilnehmen?

Frauen mit Migrationsgeschichte, die über einen auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus verfügen und ihre Berufs- oder Schulausbildung nicht in Deutschland abgeschlossen haben. Auch geflüchtete Frauen aus Syrien, Iran, Irak und Eritrea sind herzlich willkommen! Grundkenntnisse der deutschen Sprache werden nicht erwartet.

Kursdaten

Kurs-Nr.: 45/17 (Anmeldeschluss: 09.03.2017)
  Termine: 16.03.-04.05.2017, dienstags und donnerstags, 10.00 – 11.30 Uhr plus Exkursionstermin
  Leitung: Simone Saure, Pädagogin

Kurs-Nr.: 46/17 (Anmeldeschluss: 02.05.2017)
  Termine: 09.05.-22.06.2017, dienstags und donnerstags, 10.00 – 11.30 Uhr plus Exkursionstermin
  Leitung: Simone Saure, Pädagogin

Kurs-Nr.: 42/17 (Anmeldeschluss: 12.09.2017)
  Termine: 19.09.-21.11.2017, dienstags und donnerstags, 10.00 – 11.30 Uhr plus Exkursionstermin
  Leitung: N.N.

Anmeldung

  Tel: 0228-9541-123
  Mail: anmeldung@frauenhilfe-rheinland.de

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs wird vom Bundesministerium des Innern (BMI) durch das BAMF aufgrund eines Beschlusses des Bundestages gefördert.

Bild: © Evangelische Frauenhilfe im Rheinland e.V.

Integrationspreis 2016 für OeFH Integrationspreis 2016 für OeFH

Social Media Follow

Ökumenische Flüchtlingshilfe Hardtberg (OeFH)
KOMM-AN NRW
KOMM-AN NRWErstellt aus Mitteln des Programmes "KOMM-AN NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe.
Share This