Wir gehen davon aus, dass Flüchtlinge wie jede andere Bevölkerungsgruppe entsprechend der statistischen Wahrscheinlichkeit psychische Erkrankungen mitbringen. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihrer besonderen Situation zusätzlichen Belastungsfaktoren ausgesetzt. An erster Stelle denkt man dabei an traumatisierende Erlebnisse aufgrund von Kriegsereignissen und Flucht.

Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle, z. B.

  • Verlust oder Trennung von Angehörigen und sozialen Bezügen
  • allgemeine Unsicherheit/Bedrohungserleben
  • Hunger
  • Schlafmangel
  • Entwurzelung
  • Mangel an Privatsphäre und sozialer Stress in Gemeinschaftsunterkünften

Den Flüchtlingen stehen im Falle psychischer Erkrankungen unsere regulären Behandlungsangebote offen.

Zentrale Koordinatorin für alle Anfragen

Um unsere Hilfs- und Unterstützungsangebote für Flüchtlinge optimal zu koordinieren, steht Ihnen Frau Marion Winterscheid als leitende Koordinatorin als erste Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie vermittelt die Flüchtlinge an die richtige Abteilung innerhalb des Hauses.

  Marion Winterscheid
  0228-551-2816
  marion.winterscheid@lvr.de

Download PDF   Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge [Stand 02.2017]

Text und Logo: © LVR Klinik Bonn

Integrationspreis 2016 für OeFH Integrationspreis 2016 für OeFH

Social Media Follow

Ökumenische Flüchtlingshilfe Hardtberg (OeFH)
KOMM-AN NRW
KOMM-AN NRWErstellt aus Mitteln des Programmes "KOMM-AN NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe.
Share This